Domain Toolbar anzeigen
Domaintools
Toolbar nicht mehr anzeigen
Abfrage läuft...
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
Like Tree3Likes

Thema: Wird nicsell zu einem Problem für Domainer?

  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    14
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Wird nicsell zu einem Problem für Domainer?

    Ich bemerke in letzte Zeit das sich die Firma nicsell wie ein riesiger Staubsauger alles unter den Nagel reißt was an .de Domains frei wird. Und im Tempo immer mehr zunimmt.
    Ein Mensch kann unmöglich so schnell sein also tippe ich mal auf einen gut gefütterten Registrierungsroboter, der immer wieder mit Listen von Domains gefüttert wird.

    Durch einen Hoster Fehler verlor ich eine gute Domain die ich 4 Jahre im Besitz hatte, 30 Sekunden nach der Mail das die Domain gelöscht wurde war nicsell schon der neue Inhaber. Dies ist das erste mal das ich persönlich betroffen bin, nicsell beobachte ich aber schon länger.

    Wenn es so weiter geht wird sich nicsell alle frei werden Domains in DE sichern. Wie ich das beobachte ist das Geschäft sehr lukrativ, mir ist unbekannt was eine so große Firma mit 50.000 .de Domains in den letzten (2-3?) Jahren im Einkauf für eine .de Domain zahlt (1,80 Euro - 2,50 pro Domain?), wohl aber nicht das was eine Privatperson entrichten muss. Der durchschnittliche weiterverkauft geht dann für einen Durchschnittswert von 500 Euro pro Domain über die Bühne. Also ein riesiges Geschäft.

    Ich beobachte diese Entwicklung mit großer Besorgnis. Habe mir schon überlegt die DENIC anzuschreiben.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von domaininvest
    Registriert seit
    17.09.2004
    Ort
    Luxembourg
    Beiträge
    2.600
    Thanks
    123
    Thanked 161 Times in 139 Posts
    verstehe nicht wo das Problem ist, Domaincatching ist doch ganz normal. Siehe Domainorder.de oder Realtime.at

    ich glaube aber nicht dass zwischen der Löschung bei deinem Registrar und der Registrierung nur 30 Sekunden vergangen sind.

    Nachdem ein LÖschauftrag eingegangen ist, wird die Domain nicht direkt unwiederbringlich gelöscht. An die Löschung schließt sich zunächst ein Karenzzeitraum von 30 Tagen an, die sogenannte Redemption Grace Period (kurz RGP). Innerhalb dieser Zeitspanne kann die betreffende Domain erneut registriert werden von Dir. Aber wenn sie plötzlich einen anderen Inhaber hat ist sie durch deinen Registrar zu diesem neuen Inhaber transferiert worden.

    Nun stellt sich die Frage welche Vereinbarung hast du mit deinem Registrar, erlaubst du ihm "Deine Domains" an andere zu transferieren nachdem du die domains nicht mehr erneuerst?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von soeren.cz
    Registriert seit
    01.08.2013
    Ort
    stadt.biz
    Beiträge
    573
    Thanks
    43
    Thanked 48 Times in 45 Posts
    Zitat Zitat von DomainKing Beitrag anzeigen
    Ich bemerke in letzte Zeit das sich die Firma nicsell wie ein riesiger Staubsauger alles unter den Nagel reißt was an .de Domains frei wird. Und im Tempo immer mehr zunimmt.
    Ein Mensch kann unmöglich so schnell sein also tippe ich mal auf einen gut gefütterten Registrierungsroboter, der immer wieder mit Listen von Domains gefüttert wird.

    Durch einen Hoster Fehler verlor ich eine gute Domain die ich 4 Jahre im Besitz hatte, 30 Sekunden nach der Mail das die Domain gelöscht wurde war nicsell schon der neue Inhaber. Dies ist das erste mal das ich persönlich betroffen bin, nicsell beobachte ich aber schon länger.

    Wenn es so weiter geht wird sich nicsell alle frei werden Domains in DE sichern. Wie ich das beobachte ist das Geschäft sehr lukrativ, mir ist unbekannt was eine so große Firma mit 50.000 .de Domains in den letzten (2-3?) Jahren im Einkauf für eine .de Domain zahlt (1,80 Euro - 2,50 pro Domain?), wohl aber nicht das was eine Privatperson entrichten muss. Der durchschnittliche weiterverkauft geht dann für einen Durchschnittswert von 500 Euro pro Domain über die Bühne. Also ein riesiges Geschäft.

    Ich beobachte diese Entwicklung mit großer Besorgnis. Habe mir schon überlegt die DENIC anzuschreiben.
    Und???
    Das nennt man wohl Domain-Business

    Im Übrigen catcht Nicsell bei weitem nicht alle Domains. Sehr viele... aber es bleibt auch noch genug für andere Catchdienste wie z.B. backorder.de

    Aber wenn die Löschung deiner Domain ein "Fehler" deines Providers gewesen ist, solltest du bei dem mal nachfragen, wie du jetzt deine Domain wieder zurückbekommst.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.04.2004
    Ort
    Kreis Adensee
    Beiträge
    5.866
    Thanks
    72
    Thanked 207 Times in 149 Posts
    Zitat Zitat von soeren.cz Beitrag anzeigen
    Und???
    Das nennt man wohl Domain-Business
    Hier noch passend: domainbusiness.de ;-)

    (oder domaintrade.de, domaintrading.de usw.)


  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von domain-dealer
    Registriert seit
    21.05.2004
    Ort
    Atzendorf
    Beiträge
    3.791
    Thanks
    288
    Thanked 98 Times in 85 Posts
    Zitat Zitat von Sunblind Beitrag anzeigen
    Hier noch passend: domainbusiness.de ;-)

    (oder domaintrade.de, domaintrading.de usw.)
    Da hab ich noch das passende Buch (W. Suffel - Domainbusiness) dazu...
    (Insider aus alten Nicit-Domainerzeiten - aus dem Jahre 2004)
    Wer die Domain kauft, dem schenke ich ein Exemplar (Buch) dazu - versprochen!

    LG
    Tobi
    Portfolio auf Sedo
    Notebook defekt? Wir helfen!
    Die Werkstatt auf Facebook
    Domain-Dealer

    Auszug aus unserem Domainportfolio:

    Boxen.tv * Bürotechnik.org * Domain-Händler.de * Gerüstvermietungen.de * Farbkopierer.eu * 3DFernsehen.com * 3DNotebooks.de * Tablet-Computers.at * Dominas.org

  6. #6
    Neuer Benutzer Avatar von nicsell
    Registriert seit
    25.07.2014
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    15
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von DomainKing Beitrag anzeigen
    Ich bemerke in letzte Zeit das sich die Firma nicsell wie ein riesiger Staubsauger alles unter den Nagel reißt was an .de Domains frei wird. Und im Tempo immer mehr zunimmt.
    Ein Mensch kann unmöglich so schnell sein also tippe ich mal auf einen gut gefütterten Registrierungsroboter, der immer wieder mit Listen von Domains gefüttert wird.

    Durch einen Hoster Fehler verlor ich eine gute Domain die ich 4 Jahre im Besitz hatte, 30 Sekunden nach der Mail das die Domain gelöscht wurde war nicsell schon der neue Inhaber. Dies ist das erste mal das ich persönlich betroffen bin, nicsell beobachte ich aber schon länger.

    Wenn es so weiter geht wird sich nicsell alle frei werden Domains in DE sichern. Wie ich das beobachte ist das Geschäft sehr lukrativ, mir ist unbekannt was eine so große Firma mit 50.000 .de Domains in den letzten (2-3?) Jahren im Einkauf für eine .de Domain zahlt (1,80 Euro - 2,50 pro Domain?), wohl aber nicht das was eine Privatperson entrichten muss. Der durchschnittliche weiterverkauft geht dann für einen Durchschnittswert von 500 Euro pro Domain über die Bühne. Also ein riesiges Geschäft.

    Ich beobachte diese Entwicklung mit großer Besorgnis. Habe mir schon überlegt die DENIC anzuschreiben.

    Vielen Dank, dass hier bereits einige auf diese "Anschuldigung" geantwortet haben. In der Tat ist Domaincatching nichts verbotenes und wird von einigen anderen Anbietern auch betrieben. Ein Mensch kann auch unmöglich so schnell sein und freiwerdende Domains registrieren. Das übernimmt die Technik

    Außerdem hat dieses schöne Rechenbeispiel auch nichts mit der Realität zu tun. Denn man bezahlt nicht pro Domain, die man catcht 2€ und kann diese dann für Unsummen verkaufen. Es tut mir Leid, falls es bei einer bestimmten Domain zu Ihren Ungunsten gelaufen ist. Dann kontaktieren Sie bitte Ihren Provider und erörtern das Problem, weshalb die Domain überhaupt in der Quarantänephase war. Den Spruch "Mir hat jemand (ein Backorderdienst) meine Domain geklaut!" kennt sicherlich auch die DENIC und weiß, dass es nicht stimmt Ebenso weiß die DENIC auch dass wir viele Domains catchen. Schließlich bieten sie die Möglichkeit dazu und kriegen das Geld dafür ^^

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    14
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Bestes Beispiel was mir aufgefallen ist vor ein paar Tagen pornofilme.de eine Domain die ich beobachtet habe. Bei der nicsell Auktion habe ich ab 700 Euro nicht mehr mit geboten. Keine Ahnung für wie viel diese verkauft wurde. Ist ja nicht mehr nachvollziehbar bei nicsell.

    Hier wird ein großes Problem verharmlost, ein Multimillionär oder schon Milliardär? mit 70.000 Domains wird durch diese Methode immer größer und reicher. Ich habe bemerkt das diese von nicsell gecatchten Domains gar nicht frei werden, sobald ein Gebot bei nicsell vorliegt.

    Wenn in der Zukunft keine einzige Domain mehr frei wird für die kleinen Domainer dann heult nicht herum es wäre nicht angesprochen worden. Denn es wird so sein! der Markt ist schon lange nicht mehr groß genug für alle. Diejenigen die noch fett im Geschäft sind werden sich Dank nicsell sehr schnell das Grinsen aus Ihrem Gesicht wischen müssen.

    Und den puren Manchester Kapitalismus muss mir keiner erklären. Ich jedenfalls werde das Thema groß bei der DENIC aufrollen, wenn die Ihren Job nicht machen können dann eine staatliche Institution.

    Eine Sache würde mich interessieren, was zahlt so jemand für eine .de Domain im Einkauf der 70.000 Stück hält? 1 Euro? 50 Cent?
    Geändert von DomainKing (20.12.2017 um 15:49 Uhr)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von domainklub
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    1.514
    Thanks
    64
    Thanked 33 Times in 28 Posts
    Zitat Zitat von DomainKing Beitrag anzeigen
    Bestes Beispiel was mir aufgefallen ist vor ein paar Tagen pornofilme.de eine Domain die ich beobachtet habe. Bei der nicsell Auktion habe ich ab 700 Euro nicht mehr mit geboten. Keine Ahnung für wie viel diese verkauft wurde. Ist ja nicht mehr nachvollziehbar bei nicsell.

    Hier wird ein großes Problem verharmlost, ein Multimillionär oder schon Milliardär? mit 70.000 Domains wird durch diese Methode immer größer und reicher. Ich habe bemerkt das diese von nicsell gecatchten Domains gar nicht frei werden, sobald ein Gebot bei nicsell vorliegt.

    Wenn in der Zukunft keine einzige Domain mehr frei wird für die kleinen Domainer dann heult nicht herum es wäre nicht angesprochen worden. Denn es wird so sein! der Markt ist schon lange nicht mehr groß genug für alle. Diejenigen die noch fett im Geschäft sind werden sich Dank nicsell sehr schnell das Grinsen aus Ihrem Gesicht wischen müssen.

    Und den puren Manchester Kapitalismus muss mir keiner erklären. Ich jedenfalls werde das Thema groß bei der DENIC aufrollen, wenn die Ihren Job nicht machen können dann eine staatliche Institution.

    Eine Sache würde mich interessieren, was zahlt so jemand für eine .de Domain im Einkauf der 70.000 Stück hält? 1 Euro? 50 Cent?
    Dafür dass du dich Domainking nennst (bemühe mal die Suma´s mit welchem Nic du dich schmückst ), redest du einen ganz schönen Schmarn zusammen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von webplanet
    Registriert seit
    19.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.371
    Thanks
    529
    Thanked 374 Times in 285 Posts
    Zitat Zitat von DomainKing Beitrag anzeigen
    Bestes Beispiel was mir aufgefallen ist vor ein paar Tagen pornofilme.de eine Domain die ich beobachtet habe. Bei der nicsell Auktion habe ich ab 700 Euro nicht mehr mit geboten. Keine Ahnung für wie viel diese verkauft wurde. Ist ja nicht mehr nachvollziehbar bei nicsell.
    Das stimmt alles nicht, Du hast den Überblick verloren.
    Die Domain pornofilme.de ist nicht bei Nicsell gelandet, sondern woanders. Dort ist die Domain aktuell in Auktion und steht 16h vor Ende bei 802 Euro.

    Zitat Zitat von DomainKing Beitrag anzeigen
    Ich habe bemerkt das diese von nicsell gecatchten Domains gar nicht frei werden, sobald ein Gebot bei nicsell vorliegt.
    Das stimmt auch nicht. Ich habe viele Domains über Nicsell gecatcht und alles lief dort sauber und ich habe die Domains erhalten. Eine Domain habe ich dort diesen Sommer für 30 Euro gecatcht, die ich diese Woche 4-stellig verkauft habe. Alles gut!

    Zitat Zitat von DomainKing Beitrag anzeigen
    Eine Sache würde mich interessieren, was zahlt so jemand für eine .de Domain im Einkauf der 70.000 Stück hält? 1 Euro? 50 Cent?
    Ich kenne die Preise in etwa, werde mich hierzu aber nicht öffentlich äußern.

    Viel Spaß noch im Domainbusiness!

    Viele Grüße
    Jens
    domaininvest likes this.

    Neues Angebot:
    Über 50 generische Domains mit günstigem Festpreis und Sofortkaufoption via Paypal: Link zu den günstigen Tagesangeboten

    For Sale: Domainportfolio at domainreseller.de

    Externe Auktion Sedo: -

    Einmaliges externes Domainangebot (befristet): -

    CD Domainverkauf: -

    CD Auktion: -

    Event: Die Seite für den Hamburger Domainstammtisch: Domainstammtisch Hamburg

    Kontakt: Xing

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von domainklub
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    1.514
    Thanks
    64
    Thanked 33 Times in 28 Posts
    Zitat Zitat von webplanet Beitrag anzeigen
    Die Domain por....de ist nicht bei Nicsell gelandet, sondern woanders. Dort ist die Domain aktuell in Auktion und steht 16h vor Ende bei 802 Euro
    Winning Bid: EUR 7449.00

    Geändert von domainklub (21.12.2017 um 19:43 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •