Domain Toolbar anzeigen
Domaintools
Toolbar nicht mehr anzeigen
Abfrage läuft...
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
Like Tree16Likes

Thema: Abmahnung 2-stellige .de Domain

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    342
    Thanks
    36
    Thanked 36 Times in 32 Posts

    Abmahnung 2-stellige .de Domain

    Hallo.

    Nun hat es auch mich erwischt.

    Kurze Vorgeschichte.

    Mir gehört eine 2-stellige .de Domain. Soll es die xx.de sein (Beispiel).

    Diese Domain habe ich noch damals bei der Sedo-Auktion ersteigert. Diese Buchstabenkombination habe ich für eine Flugsuchmaschiche verwendet mit White-Label-Solution (z.B. Skyscanner), weil diese, meiner Meinung nach, gut dazu passen.

    Jahrelang hatte ich dort eine Flugsuchmaschine. Danach wurde die White-Lable gekündigt und die Domain war nicht besetzt. (keine Weiterleitung auf Sedo oder sonstiges).

    So, nun zum Ablauf:

    1) Vor ca. 2 Monaten habe ich eine Kaufanfrage bekommen.

    - Obwohl es nicht offensichtlich war, habe ich herausgefunden, dass es eine Firma war/ist, die biologische Ausrüstung verkauft. Hat also mit Reisen nichts am Hut.

    2) Nach ca. 10 Emails und Preisverhandlungen, kam es für ca. 2 Monate gar nichts.

    3) Es kam wieder ein Angebot mit der Anfangssumme. Ich habe es abgelehnt und meinen Preis wieder vorgeschlagen.

    4) Keine Antwort mehr, sondern ein Schreiben vom Anwalt, wo es darum ging, dass ich nun mit dieser Domain einen "Unerlaubten Wettbewerb" betreibe und der Firma der entstandenen Schaden nun kompensieren soll.

    Die Firma heißt (als Beispiel) Xowil Xeobical GmbH und mein Domainname ist dementsprechend xx.de.

    Die haben sich sogar die Domain xx.de.com gesichert und der Zwischenzeit sogar die die Marke "XX.de" für Biologische Ausrüstung (Marken 10, 35, 44) angemeldet. Obwohl die Domain xx.de denen gar nicht gehört.

    So, das wars nun zum Ablauf.

    Hier noch wichtige Infos:

    Beim Schriftverkehr habe ich immer betont, dass ich die Domain nicht gekauft habe, um diese einfach weiterzuverkaufen, sondern um zu projektieren. Und die Domain war eigentlich immer projektiert, bis vor Kurzen. Und ich habe wieder vor, die Domain zu projektieren.

    Wichtig:

    Die Domain war/ist nicht projektiert, aber ich habe eine Visitenkarten alà "Coming Soon" gehabt. Ich habe versehentlicher Weise ein ® neben der Domain "xx.de - einfach reisen" nicht gelöscht.

    Jetzt wirft mir die Xowil Xeobical GmbH einen unerlaubten Wettbewerb vor, da ich die Domain bzw. Markenzeichen ® auf der Seite neben "xx.de - einfach reisen" stehen habe, obwohl es keine Markenanmeldung gab. Somit ist der Firma ein SEHR SEHR großer Schaden entstanden.

    Fazit: die wollen die Domain jetzt gratis.

    So, nun zusammengefasst:

    - Zuerst wollten sie über einen Mitarbeiter, der sich nicht als Mitarbeiter der Firma vorstellte, die Domain abkaufen.

    - Dann haben wir verhandelt.

    - Danach war ruhe.

    - nach ca. 2 Monaten kann wieder ein Angebot.

    - Nach meinem Gegenangebot, kam dann die Klage wegen dem unerlaubten Wettbewerb.

    Was glaubt ihr? Sieht es schlecht für mich aus? Ich weiß, dass es nicht wirklich klug von mir war, dieses ® Zeichen nicht zu löschen. Ist es nun gelaufen?

    Bin für jede Idee, Rat, Hilfestellung dankbar!

    LG

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    94
    Thanks
    0
    Thanked 5 Times in 3 Posts
    Wenn du nicht kommerziell bist, kannst du nicht gegen das Markenrecht verstoßen.

    Und wenn du kommerziell bist gibt es ja noch die verschiedene Markenklassen.
    (keine Rechtsberatung, ist mein Wissen.)


    Aber gehe am besten zum Anwalt.

    Ich war bei Kanzlei Hild & Kollegen in Augsburg. TOP!!!!!
    Geändert von Boarder1994 (18.11.2018 um 16:17 Uhr)
    cumaru likes this.

  3. Folgende Benutzer bedankten sich bei Boarder1994 für diesen Beitrag:


  4. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von webplanet
    Registriert seit
    19.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.630
    Thanks
    569
    Thanked 405 Times in 311 Posts
    Zitat Zitat von Boarder1994 Beitrag anzeigen
    Wenn du nicht kommerziell bist, kannst du nicht gegen das Markenrecht verstoßen.

    Und wenn du kommerziell bist gibt es ja noch die verschiedene Markenklassen.
    (keine Rechtsberatung, ist mein Wissen.)


    Aber gehe am besten zum Anwalt.

    Ich war bei Kanzlei Hild & Kollegen in Augsburg. TOP!!!!!
    Ich würde auch einen Anwalt konsultieren. Die Kanzlei Hild & Kollegen ist eine gute Wahl, die waren auch schon mal für mich aktiv.
    2004 habe ich denen die Domain anwalt.biz über Sedo verkauft, unter der Domain sind sie noch heite zu finden.

    Viel Erfolg & Viele Grüße
    Jens
    cumaru likes this.

    For Sale: Domainportfolio at domainreseller.de

    Externe Auktion Sedo: -

    Einmaliges externes Domainangebot (befristet): -

    CD Domainverkauf: -

    CD Auktion: -

    Event: Die Seite für den Hamburger Domainstammtisch: Domainstammtisch Hamburg

    Kontakt: Xing

  5. Folgende Benutzer bedankten sich bei webplanet für diesen Beitrag:


  6. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rheinlaender
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    1.419
    Thanks
    0
    Thanked 132 Times in 90 Posts
    Zitat Zitat von cumaru Beitrag anzeigen
    Die haben sich sogar die Domain xx.de.com gesichert und der Zwischenzeit sogar die die Marke "XX.de" für Biologische Ausrüstung (Marken 10, 35, 44) angemeldet. Obwohl die Domain xx.de denen gar nicht gehört.
    womöglich ein klassischer Fall von Reverse Domain Hijacking

    Anmeldung heisst nicht, dass die Marke schliesslich eingetragen wird. In der Regel sind die Prüfer beim DPMA knallhart geworden auch im Hinblick des Anfangverdachts böswilliger Markenanmeldungen gemäss § 8 Abs. 2 Nr. 10 MarkenG

    sollte die Marke eingetragen werden besteht für Kennzeichen Inhaber immer noch die Möglichkeit innerhalb der Widerspruchsfrist die in böser Absicht eingetragene Marken anzugreifen. Die Berechtigung ergibt sich auch aus § 5 MarkenG für identische oder ähnlich lautende Zeichen Inhaber ohne Registrierung der entsprechenden Marke. Allerdings sehe ich kaum Chancen auf Eintragsfähigkeit für xx.de zumal nach meinen Informationen Zusätze wie die Aufführung einer Domainendung nicht unterscheidungsfähig ist.

    Dümmer gehts nümmer, wer reale Ansprüche aus dem Markenrecht geltend machen will, nötigt nicht den Domain-Inhaber, nachdem Ankaufsversuche via Strohmänner geplatzt sind.

    Der Einsatz einer Sperrmarke zum Raushauen einer Domain ist sowohl sitten - alsauch wettbewerbswidrig.

    Der Versuch ist beanstandbar und wäre geeignet die dreiste Forderung der Kanzlei selbst mit einer Abmahnung durch eine eingeschaltete Kanzlei zu beantworten;-)
    Geändert von Rheinlaender (18.11.2018 um 21:56 Uhr) Grund: Ergänzung
    cumaru likes this.

  7. The Following 3 Users Say Thank You to Rheinlaender For This Useful Post:


  8. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von 123meins
    Registriert seit
    04.12.2004
    Ort
    Wuppertal-Barmen
    Beiträge
    2.228
    Thanks
    21
    Thanked 157 Times in 60 Posts
    Zitat Zitat von cumaru Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Die haben sich sogar die Domain xx.de.com gesichert und der Zwischenzeit sogar die die Marke "XX.de" für Biologische Ausrüstung (Marken 10, 35, 44) angemeldet. Obwohl die Domain xx.de denen gar nicht gehört.

    Die Domain war/ist nicht projektiert, aber ich habe eine Visitenkarten alà "Coming Soon" gehabt. Ich habe versehentlicher Weise ein ® neben der Domain "xx.de - einfach reisen" nicht gelöscht.

    Jetzt wirft mir die Xowil Xeobical GmbH einen unerlaubten Wettbewerb vor, da ich die Domain bzw. Markenzeichen ® auf der Seite neben "xx.de - einfach reisen" stehen habe, obwohl es keine Markenanmeldung gab. Somit ist der Firma ein SEHR SEHR großer Schaden entstanden.


    Was glaubt ihr? Sieht es schlecht für mich aus? Ich weiß, dass es nicht wirklich klug von mir war, dieses ® Zeichen nicht zu löschen. Ist es nun gelaufen?
    LG
    So wie Du es beschreibst, sind die ja nicht im Reisebereich tätig, sondern biolog. Ausrüstung. Es gäbe demnach kein Wettbewerbsverhältnis.
    Das mit dem Schaden ist natürlich blanker Unsinn und zeigt wie unfundiert die argumentieren.
    Du solltest auf jeden Fall einen guten Anwalt einschalten.
    Wenn Du keinen Anwalt hast kann ich Dir eine Empfehlung per PN geben wo bereits Erfahrung mit ähnlichen Domains vorliegt.

    Grüsse

    123meins
    cumaru likes this.

  9. The Following 2 Users Say Thank You to 123meins For This Useful Post:


  10. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    342
    Thanks
    36
    Thanked 36 Times in 32 Posts
    Zitat Zitat von 123meins Beitrag anzeigen
    So wie Du es beschreibst, sind die ja nicht im Reisebereich tätig, sondern biolog. Ausrüstung. Es gäbe demnach kein Wettbewerbsverhältnis.
    Das mit dem Schaden ist natürlich blanker Unsinn und zeigt wie unfundiert die argumentieren.
    Du solltest auf jeden Fall einen guten Anwalt einschalten.
    Wenn Du keinen Anwalt hast kann ich Dir eine Empfehlung per PN geben wo bereits Erfahrung mit ähnlichen Domains vorliegt.

    Grüsse

    123meins
    Danke! Hast PN

  11. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    342
    Thanks
    36
    Thanked 36 Times in 32 Posts
    Danke an alle Empfehlungen und Antworten.

    Ich habe dann die Kanzlei Hild & Kollegen zwecks Beratung kontaktiert. Die Beratung war Top.

    Der Empfehlung von "123meins" bin ich dann nicht mehr nachgegangen. Trotzdem Danke für die Empfehlung. Den Kontakt habe ich mir aber auf jeden Fall notiert!

    Fazit: Diese Angelegenheit werde ich mit meinem in Wien ansässigen Stamm-Anwalt "bearbeiten", der mich schon seit über 10 Jahren vertritt. Falls ich dann in DE geklagt werde, werde ich wahrscheinlich einen deutschen Anwalt brauchen. Deswegen

    So, was wir jetzt machen:

    Schritt 1) Das arrogante Abmahn-Schreiben (unerlaubter Wettbewerb) vom Anwalt ignoriert, da absolut kein Zusammenhang;

    Schritt 2) Widerspruch gegen die Marke angelegt (alte Domain gegen neue Marke);

    Falls Interesse besteht, kann ich euch in dieser Angelegenheit am Laufenden halten und immer wieder berichten. Falls nicht, lasse ich es einfach.

    LG

  12. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Freddy
    Registriert seit
    17.09.2004
    Ort
    Luxembourg
    Beiträge
    2.779
    Thanks
    138
    Thanked 178 Times in 154 Posts
    Hallo Cumaru,
    Ich habe derzeit ähnlich gelagerte Fälle, jedoch unter .com und einer ist bereits vor Gericht.
    Es ist gut dass du dir unmittelbar Rechtsbeistand geholt hast.
    Für die Domain de.de hatte ich auch mal einen Reverse Hijack Versuch vor ca. 2-3 , da hat jemand mit einer Marke versucht die Domain zu übernehmen. Mir hat Kerschbaum (Auvit.de) mit einem Kollegen spezialisiert auf Marken geholfen.

    Auf eine Empfehlung von 123meins ist sicherlich Verlass, kaum jemand hier hat so viel Erfahrung in Verteidigung von kurzen Domains!

    Und halte uns auf jeden Fall auf dem laufenden!
    cumaru likes this.
    CU
    Freddy
    Hosting kaufen.

    .de Domains für 2 Euro netto? Rabattcode cdmitglieder2 auf website.de benutzen.

  13. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Adomino
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Weit-Weit-Weg
    Beiträge
    3.798
    Thanks
    230
    Thanked 265 Times in 230 Posts
    Zitat Zitat von domaininvest Beitrag anzeigen
    Hallo Cumaru,
    Ich habe derzeit ähnlich gelagerte Fälle, jedoch unter .com und einer ist bereits vor Gericht.
    Es ist gut dass du dir unmittelbar Rechtsbeistand geholt hast.
    Für die Domain de.de hatte ich auch mal einen Reverse Hijack Versuch vor ca. 2-3 , da hat jemand mit einer Marke versucht die Domain zu übernehmen. Mir hat Kerschbaum (Auvit.de) mit einem Kollegen spezialisiert auf Marken geholfen.

    Auf eine Empfehlung von 123meins ist sicherlich Verlass, kaum jemand hier hat so viel Erfahrung in Verteidigung von kurzen Domains!

    Und halte uns auf jeden Fall auf dem laufenden!
    Vor Gericht kann man sich ja nie sicher sein. Siehe FC.DE und KI.DE. Da schüttle ich heute noch den Kopf.

    Ich habe nur eine 2 stellige .de Domain DI.DE, aber da wird wohl kaum jemand etwas machen können da ich die Domain erstens selbst für meine Firma verwende, die 2 Stellen die Abkürzung meiner Firma ist, ich ein DI-Logo auf meiner Webseite habe und DI auch Diplom-Ingenieur bedeutet.

    Ich denke auch, dass 123meins die meiste Erfahrung mit 2 stelligen .de Domains.
    cumaru likes this.
    DAY Investments GmbH - www.day.eu (Adomino.com Domainvermarktung)

  14. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von webplanet
    Registriert seit
    19.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.630
    Thanks
    569
    Thanked 405 Times in 311 Posts
    Zitat Zitat von cumaru Beitrag anzeigen
    Falls Interesse besteht, kann ich euch in dieser Angelegenheit am Laufenden halten und immer wieder berichten. Falls nicht, lasse ich es einfach.

    LG
    Danke für Deinen Bericht und halte uns bitte auf dem Laufenden.

    Viele Grüße
    Jens

    For Sale: Domainportfolio at domainreseller.de

    Externe Auktion Sedo: -

    Einmaliges externes Domainangebot (befristet): -

    CD Domainverkauf: -

    CD Auktion: -

    Event: Die Seite für den Hamburger Domainstammtisch: Domainstammtisch Hamburg

    Kontakt: Xing

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •