Domain Toolbar anzeigen
Domaintools
Toolbar nicht mehr anzeigen
Abfrage läuft...
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
Like Tree1Likes

Thema: Bankempfehlung gesucht

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    73
    Thanks
    6
    Thanked 3 Times in 3 Posts

    Bankempfehlung gesucht

    Ich nutze derzeit die ING, doch dort wird aufgrund einer neuen EU-Richtlinie scheinbar vieles umgestellt. Bald gibt es keine Tans mehr, nun wird auch noch der Login derart verändert, dass man sich demnächst nur noch einloggen kann, wenn man gleichzeitig auch die App öffnet. Für mich ist jetzt ne Grenze erreicht, da jetzt definitiv ein Smartphone-Zwang besteht, was ich nicht mag.

    Kennt sich hier jemand aus? Bedeutet die neue Richtlinie PSD2 (Payment Service Directive 2), dass ich künftig bei allen Banken mit Onlinebanking diese Maßnahmen durchlaufen muss und definitiv ein Smartphone haben muss?

    Für mich war die gute alte Tan-Liste eigentlich das sicherste Instrument, schade. Kann jemand eine Bankempfehlung aussprechen?
    Geändert von MasterDesaster (24.04.2019 um 06:41 Uhr) Grund: PS: Muss glaube ins OffTopic...
    StI

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Freddy
    Registriert seit
    17.09.2004
    Ort
    Luxembourg
    Beiträge
    2.835
    Thanks
    141
    Thanked 180 Times in 156 Posts
    Alles was mit Papier und manueller Arbeit zu tun hat wird nach und nach abgeschafft.
    Nach etwas Hin und Her habe ich festgestellt dass ich bei den "normalen" Banken am besten aufgehoben bin.
    In Deutschland habe ich privat Konten bei der Sparkasse und bei der PSD-Bank. Geschäftskonto hatte ich mal bei einer Volksbank, ging auch.
    ErwinS likes this.
    CU
    Freddy
    Hosting kaufen.

    .de Domains für 2,16 Euro netto? Rabattcode cdmitglieder2 auf website.de benutzen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von akropolis
    Registriert seit
    06.03.2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.252
    Thanks
    217
    Thanked 297 Times in 235 Posts
    es geht noch weiter - bei den meisten (schweizer) banken benötigt man die app fürs fotografieren des PhotoTAN welcher die Geheimzahl generiert - wenn ich mich aber von unterwegs mit dem handy einloggen möchte, benötige ich zusätzlich noch die ebanking app, da ich sonst ja ein zweites handy zum abfotografieren des photoTANS benötigen würde.
    man braucht also pro bank 2 apps wenn man desktop und mobile ebanking machen möchte. ich finde das alles andere als optimal, gerade wenn man verschiedene konten bei mehreren banken hat.
    man kann anscheinend auch photoTAN geräte bestellen wenn man kein smartphone hat. teiweise gratis, teilweise kostenpflichtig.
    in deutschland wird das vermutlich nicht viel anders sein.
    Geändert von akropolis (24.04.2019 um 13:47 Uhr)
    zum Domain Portfolio

    Akt*ch | Spende*ch | Food-Printer*ch | Bruecken*ch | Fashionblog*ch | Gluecksbringer*ch | Golf-Urlaub*ch | Laptops*ch | Digitalhome*ch | SeoTools*ch | Bands*ch | Markets*ch | Billardtische*ch | Cloud-Server*ch | VRbrille*ch | usw.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    1.374
    Thanks
    82
    Thanked 70 Times in 64 Posts
    Naja ich bevorzuge die Gartenbank, da gibt es dann keine Probleme mit den Tans, Fehlbuchungen, Systemausfällen, Häckern oder sinnlosen EU-Vorgaben:-)!

    Es wird ja auch immer verrückter weil manche Banken meinen, sie könnten ihre Kunden noch abhängiger machen. Zudem wird der Neukunde bei einigen Banken auch noch zum Spielball für bestimmte Experimente, siehe N26 und windigen ausländischen Banken und deren Ableger!

    >>> bitcoin-bank.info
    Geändert von ErwinS (24.04.2019 um 14:51 Uhr)
    aktionaere.com :: anti-aging-drink.com :: anwalt24.org :: börsenhandel.org :: c-beton.com :: e-büro.biz :: e-büro.com :: energiedrinks.com :: fashionblog.info :: flüge.co :: gefässchirurgie.net :: grabsteine.top :: graphen.biz :: grandcayman.top :: indexfonds.info :: lovedolls.info :: luege.com :: mega-yacht.info :: old-woman.com :: pay120.com :: pornofilme.online :: prscout.de :: psychopath.online :: trading24.info ::

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Noch weiter weg als Irgendwo
    Beiträge
    642
    Thanks
    57
    Thanked 34 Times in 26 Posts
    Zitat Zitat von ErwinS Beitrag anzeigen
    Naja ich bevorzuge die Gartenbank, da gibt es dann keine Probleme mit den Tans, Fehlbuchungen, Systemausfällen, Häckern oder sinnlosen EU-Vorgaben:-)!

    Es wird ja auch immer verrückter weil manche Banken meinen, sie könnten ihre Kunden noch abhängiger machen. Zudem wird der Neukunde bei einigen Banken auch noch zum Spielball für bestimmte Experimente, siehe N26 und windigen ausländischen Banken und deren Ableger!

    >>> bitcoin-bank.info
    N26 ist gut, trotz negativer Presse in den letzten Wochen. Ich kann die Bank nur empfehlen. Man muss jede Überweisung per Pin und APP bestätigen aber es gibt keine Tans.

    Ich bin dafür das ALLE BANKEN auf die Domainendung ".bank" umsteigen sollten, damit das Banking sicherer wird.
    Showcase.Domains: .Kaufen
    Domains:_______
    .Online
    Domains:________
    .Shop
    Domains:________
    Sonstige
    Domains:_______
    Design.kaufen
    Elektronik.kaufen
    Koffer.kaufen
    Kontaktlinsen.kaufen
    Technik.kaufen
    Weine.kaufen
    Deutschland.Online
    Kleinanzeigen.online
    Bedarf.Shop
    (z.B. Angler.Bedarf.Shop, Fitness.Bedarf.Shop usw.)
    Lebensmittel.Shop Rum.Shop
    Shop.Directory
    Spiele.Gratis
    Business.Guide
    Shop.Guide
    Dein.Link
    Shopping.Link
    Startup.Link
    XXX.Link
    Shopping.News

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Adomino
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Weit-Weit-Weg
    Beiträge
    3.825
    Thanks
    230
    Thanked 271 Times in 233 Posts
    Zitat Zitat von MasterDesaster Beitrag anzeigen
    Für mich war die gute alte Tan-Liste eigentlich das sicherste Instrument, schade. Kann jemand eine Bankempfehlung aussprechen?
    Ich wusste gar nicht, dass es diese alten gedruckten TANs noch überhaupt gibt. Ich habe die eigentlich immer gehasst. So sicher finde ich die eigentlich gar nicht, da man diese ausgedruckten TANs ja mit der Post bekommt. Mir ist es 1 oder 2x passiert, dass ich diese TAN-Liste gar nicht bekam und konnte dann keine Überweisungen mehr machen.

    Die SMS-TAN habe ich ca. 10 Jahre verwendet. Ich bin vor einem Jahr auf die appTAN umgestiegen da ich im Ausland mit dem SMS-Routing schon manchmal Probleme hatte und deshalb auf das appTAN umgestiegen ist. Da braucht man nur eine Internetverbindung. Nachdem ich die Überweisungen sowieso am Notebook mache, brauche ich dort sowieso auch Internet. Somit geht das ohne Probleme.

    Ich hatte mit der Bank Austria APP aber auch mit der Hypo Vereinsbank APP schon mal Probleme. Da war auf einmal die APP am iPhone verschwunden und ich musste die APP von den Cloud neu installieren. Das war ja nicht so schlimm, aber dann funktionierte die appTAN nicht mehr da die APP nicht erkannte, dass ich bereits von der smsTAN auf die appTAN umgestiegen bin. Erst nachdem ich dann eine halbe Stunde mit dem Helpdesk telefoniert habe, ist die appTAN wieder gegangen.

    Auch wenn ich mit der appTAN Probleme hatte, habe ich das Gefühl, dass appTAN am sichersten ist. Immerhin kann man nur mit dem eigenen Handy die APP aufrufen da man sich mit dem eigenen Handy registrieren muss. d.h. nur ich auf meinem Handy bekomme die appTAN und muss mich zuvor in die APP anmelden. Bei der HVB muss man jedes Mal auch noch zusätzlich einen 6 stelligen Sicherheitscode eingeben damit die Überweisung stattfindet. Das sind somit sogar 3 Sicherheitsstufen. Im Vergleich zu der ausgedruckten TAN-Liste die auf dem Postweg verloren gehen kann, ist das schon ein immenser Fortschritt.
    DAY Investments GmbH - www.day.eu (Adomino.com Domainvermarktung)

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.06.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    12
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Smartphone - das erweiterte Körperteil

    Hi,

    persönlich habe bzw. hatte ich eine Aversion gegen Handys. Jahrelang hatte ich keines, dann nutzte ich sie nicht, verlegte sie bzw. sie gingen defekt. Heute kann ich nicht mehr ohne sie, da ich beispielsweise ein Handy als Router benutze um damit online am Laptop zu gehen. :-) Doch das ist mein Ding.

    Sehr empfehlenswert finde ich die Sparda-Bank. Hier hat man zwar wenigstens einen Genossenschaftsanteil zu erwerben in Höhe von 52,00 €, doch den erhält man verzinst und bei Kontoauflösung würde er wieder ausbezahlt werden.

    Natürlich geht auch hier Online-Banking per App, doch sie offerieren auch zusätzlich noch Telefonbanking. Allerdings finde ich das mit der Spracherkennung so eine Sache. Es braucht mitunter Zeit und Geduld.

    Smartphones bieten meines Erachtens dennoch auch viele Vorteile. Von daher könnte es interessant sein, Dich damit auseinanderzusetzen, was konkret Du gegen diese Mobiltelefone hast?

    Solltest Du Dich doch noch für ein Smartphone entschließen, Onlinebanken finde ich sehr interessant, z.B. Transferwise, Ferratumbank oder Revolut haben alle ihre unterschiedlichen Vorteile. Revolut beispielsweise offeriert den Wechsel in über 140 Währungen und Du kannst diverse Währungskonten anlegen. Das ist für HändlerInnen bzw. Digitalnomaden meines Erachtens eine interessante Sache.

    Salve,
    Romana

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    73
    Thanks
    6
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Da ich ja den Thread aufgrund der "Panikmache" der ING gestartet habe, nun eine kleine Rückmeldung. Ich musste/dürfte nun feststellen, dass auch Menschen ohne Smartphone weiterhin Onlinebanking nutzen können. Es wird dann einfach eine mTan gesendet (SMS), um sich hier nochmals gegenüber der Bank zu autorisieren. Tan-Listen gibt es dennoch weiterhin ;-)
    StI

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2004
    Beiträge
    1.481
    Thanks
    6
    Thanked 6 Times in 6 Posts
    Zitat Zitat von Romana Beitrag anzeigen
    Transferwise, Ferratumbank oder Revolut haben alle ihre unterschiedlichen Vorteile.
    Welche sind das denn jeweils?

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.06.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    N26 und Fidor

    Habe nun zwei Konten, einmal bei N26 und Fidor.
    Wenn man wirklich auf jedweden direkten Kontakt vor Ort verzichten will und kann, dann kann man die Dinger nutzen. Aber ich finde durch die Schlagzeilen bei N26 und das Image doch sehr gelitten.

    Bei Fidor ists ähnlich - wenn man nicht Warteschleifen affin ist sollte man es sein lassen ;-)

    Da lobe ich mir am Ende dann wieder das Konto bei der Sparkasse. Es kostet dann was, keine Frage, aber man kann immerhin direkt in eine Filiale gehen und jemanden von Angesicht zu Angesicht sprechen. Mag altmodisch sein aber ich denke es bringt einen Vorteil zu einem anonymen Callcenter-Anruf.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •