Domain Toolbar anzeigen
Domaintools
Toolbar nicht mehr anzeigen
Abfrage läuft...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31
Like Tree20Likes

Thema: Ab sofort fällt die Mindestgebühr in Höhe von 60 Euro bei Sedo weg!

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von marc@sedo
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    492
    Thanks
    1
    Thanked 20 Times in 16 Posts
    Hallo Harald,

    bei 0,63% deiner bei Sedo gelisteten Domains fehlte wirklich der Mindestpreis, wahrscheinlich wurden die wegen damals offener Gebote nicht angepasst. Entschuldigung für den Fehler.
    Jetzt sind wirklich 100% aller deiner auf VHB stehenden Domains mit einem Mindestpreis von 1000,- Euro hinterlegt.

    Gruß
    Marc
    Adomino likes this.
    Marc Stepken

    Sedo GmbH • Im Mediapark 6 • 50670 Köln
    http://www.sedo.de • mailto: marc.stepken@sedo.com

    Sedo Domain Parking

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von Freddy
    Registriert seit
    17.09.2004
    Ort
    Luxembourg
    Beiträge
    2.799
    Thanks
    140
    Thanked 179 Times in 155 Posts
    Harry, ich bekomme immer wieder ein grinsen wenn du deine Domains irgendwo listest.
    Es sieht aus wie eine Beispielliste, aber du hast die domains ja wirklich....
    Adomino likes this.
    CU
    Freddy
    Hosting kaufen.

    .de Domains für 2,16 Euro netto? Rabattcode cdmitglieder2 auf website.de benutzen.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    359
    Thanks
    32
    Thanked 26 Times in 15 Posts
    Zitat Zitat von Adomino Beitrag anzeigen
    Erstens wird das wie gesagt nicht erfolgen da viele Verkäufer unsicher sind wie viel die Domain überhaupt wert ist. Andererseits habe ich Dich vor Jahren bereits gebeten, dass Du eine Massenänderung machst und den Mindestpreis von 90 EUR auf 1000 EUR setzen sollst. Das hast Du zwar gemacht, nur ich bekomme bei einer Vielzahl an Domains nach wie vor Angebote unter 1000 EUR. Bitte argumentiere nicht, dass das vermutlich neue Domains sind, da dies nicht stimmt. Ich habe seit Jahren keine neuen Domains mehr selbst hinzugefügt. Du hattest meine Domainliste und habe Dich um ein Update gebeten das auch die bereits verkauften Domains herausgelöscht werden sollen. Auch das hat nicht funktioniert.
    Mal 'ne kurze Rückfrage, warum du das nicht selbst in Sedos Domain Management machst? Dort kann man doch die Ansicht auf Verkaufseinstellungen wechseln und dann für 200 Domains am Stück den Mindestpreis auf einmal ändern. Verkaufte oder gelöschte Domains können so im Domain Management ebenfalls am Stück gelöscht werden. Oder bin ich jetzt doof und du meinst etwas ganz anderes...

    Und allgemein: Domainer sind doch immer auch Botschafter des Domainmarktes, die unbedarfte Interessenten informieren können. Auch auf anderen Märkten - Briefmarken, Trödel, Brieftauben, Sneaker - gibt es unbedarfte Interessenten, die sich vielleicht mal für einen sehr wertvollen Gegenstand interessieren, den sie sich gar nicht leisten können. Ins Gespräch kommen, informieren, auf andere Gegenstände verweisen, in Kontakt bleiben... - insgesamt ein positives Bild vermitteln. Ganz plakativ: Frage nicht, was der der Domainmarkt für dich tun kann, sondern was du für den Domainmarkt tun kannst.

  4. The Following 3 Users Say Thank You to Konsul For This Useful Post:


  5. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von marc@sedo
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    492
    Thanks
    1
    Thanked 20 Times in 16 Posts
    Man kann sogar den ganzen Account auf einmal, auch bei hohen Stückzahlen mit einem Klick ändern, das ist nicht auf 200 Positionen oder eine Seite limitiert.
    Im Domainmanagement erscheint oben links eine Checkbox wenn man die erste Seite im Bulk ändern will, ob das für den gesamten Account angewendet werden soll.

    Gruß
    Marc
    Marc Stepken

    Sedo GmbH • Im Mediapark 6 • 50670 Köln
    http://www.sedo.de • mailto: marc.stepken@sedo.com

    Sedo Domain Parking

  6. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von Adomino
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Weit-Weit-Weg
    Beiträge
    3.816
    Thanks
    230
    Thanked 265 Times in 230 Posts
    Zitat Zitat von Konsul Beitrag anzeigen
    Mal 'ne kurze Rückfrage, warum du das nicht selbst in Sedos Domain Management machst? Dort kann man doch die Ansicht auf Verkaufseinstellungen wechseln und dann für 200 Domains am Stück den Mindestpreis auf einmal ändern. Verkaufte oder gelöschte Domains können so im Domain Management ebenfalls am Stück gelöscht werden. Oder bin ich jetzt doof und du meinst etwas ganz anderes...

    Und allgemein: Domainer sind doch immer auch Botschafter des Domainmarktes, die unbedarfte Interessenten informieren können. Auch auf anderen Märkten - Briefmarken, Trödel, Brieftauben, Sneaker - gibt es unbedarfte Interessenten, die sich vielleicht mal für einen sehr wertvollen Gegenstand interessieren, den sie sich gar nicht leisten können. Ins Gespräch kommen, informieren, auf andere Gegenstände verweisen, in Kontakt bleiben... - insgesamt ein positives Bild vermitteln. Ganz plakativ: Frage nicht, was der der Domainmarkt für dich tun kann, sondern was du für den Domainmarkt tun kannst.
    Problem ist wie Marc bereits angesprochen hat, dass man bei aktiven Domainverhandlungen nichts ändern kann und kann auch keine Domains löschen. Nachdem die Verhandlung immer 5 Tage aktiv ist, bleiben immer Domains (meist dann die guten) übrig wo man nichts machen kann.

    Ich habe im Laufe der letzten 6 Jahre bis jetzt 18.700 (!) Angebote geschrieben. Zu Beginn habe ich mich oft auf Diskussionen eingelassen wo ich seitenweise erklärt habe warum und weshalb und war sehr freundliche. Irgend wann einmal wenn man 1000x so etwas gemacht hat und keiner der 1000 trotzdem eine Domain gekauft hat und hier 1000 Stunden ohne Lohn investiert hat, fragt man sich, ob man sich das wirklich antun muss. Ich kann nicht jeden Deutschen kostenlos einschulen was Domainhandel ist.

    Sedo kann hier schon viel mehr bewegen, da die viel mehr Domains haben. Mit meinen 12000 Domains komme ich nicht weit. Sedo hat 1000x mehr. Darum ärgert es mich auch mit dieser neuen Strategie die Sedo derzeit macht, da natürlich viel mehr Sedo kennen und meinen, dass Sedo den Preis bestimmt. Wenn man hier überall sieht, dass 20 EUR auch für TOP-Domains angeboten werden, dann wird man irgend wann einmal glauben, dass beschreibende Domainnamen auch nicht mehr Wert haben als noch nicht registrierte Domains.
    Geändert von Adomino (10.05.2019 um 14:36 Uhr)
    DAY Investments GmbH - www.day.eu (Adomino.com Domainvermarktung)

  7. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mincemeat
    Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    173
    Thanks
    91
    Thanked 25 Times in 14 Posts
    Für mich macht es wirtschaftlich keinen Sinn, Domains für unter ca. 100€ zu verkaufen. Da ist das Löschen insgesamt billiger als Preisverhandlung/Rechnung schreiben/Buchung.

    Anders wäre die Situation, wenn Sedo einen komplett automatisierten Verkaufsprozess bereitstellen würde, so dass ich wenn überhaupt noch den auth-Code eingeben brauche.
    Sedo ist hier technisch vor gefühlt 15 Jahren stehen geblieben.

  8. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von Adomino
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Weit-Weit-Weg
    Beiträge
    3.816
    Thanks
    230
    Thanked 265 Times in 230 Posts
    Zitat Zitat von Mincemeat Beitrag anzeigen
    Für mich macht es wirtschaftlich keinen Sinn, Domains für unter ca. 100€ zu verkaufen. Da ist das Löschen insgesamt billiger als Preisverhandlung/Rechnung schreiben/Buchung.

    Anders wäre die Situation, wenn Sedo einen komplett automatisierten Verkaufsprozess bereitstellen würde, so dass ich wenn überhaupt noch den auth-Code eingeben brauche.
    Sedo ist hier technisch vor gefühlt 15 Jahren stehen geblieben.
    Genau so etwas meine ich ja. Anstatt hier auf 20 EUR herunterzugehen, hätte Sedo so was Du beispielhaft angeführt hast, bereits vor vielen Jahren machen können. Sedo braucht das ganze ja nur 1x zu programmieren und alle haben dann etwas davon. Anstatt dessen verschwendet Sedo das Geld in mittlerweile mehrere Relauch der Webseite, die nichts bringen außer das man nichts mehr findet. Auch wäre es für jeden kleinen Domainhändler wirtschaftlich nicht schaffbar, so ein System selbst zu entwickeln.

    Da kann sich Sedo eine dicke Scheibe von https://www.domaininvestment.de/ abschneiden, die das wirklich sehr gut gelöst haben, wobei man das sicher noch etwas mehr auf Automatismus optimieren könnte.
    DAY Investments GmbH - www.day.eu (Adomino.com Domainvermarktung)

  9. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.04.2004
    Ort
    Kreis Adensee
    Beiträge
    5.934
    Thanks
    72
    Thanked 213 Times in 155 Posts
    Zitat Zitat von Adomino Beitrag anzeigen
    Da kann sich Sedo eine dicke Scheibe von https://www.domaininvestment.de/ abschneiden, die das wirklich sehr gut gelöst haben, wobei man das sicher noch etwas mehr auf Automatismus optimieren könnte.
    Hallo Harry,

    bei mir läuft das Handling nicht automatisch. Das wäre zwar problemlos möglich, es würde aber für mich wirtschaftlich keinerlei Sinn ergeben, das umzusetzen. Bedeutet: Wenn ich 2-3 mal im Jahr eine Dumping-Aktion habe, wo auch 100 oder mehr Domains an ebenso viele Käufer rausgehen, macht es halt auch richtig Arbeit.

    Der Grund ist, dass sich wohl 99% aller Domains verkaufen, indem der Käufer/Interessent die Domain seiner Wahl schon vorher im Kopf hat und nachsieht, ob sie noch frei ist bzw. was er darunter findet.. Das ist wohl auch der Grund, warum sich vei Sedo geparkte Domains dort 1000x wahrscheinlicher verkaufen, als wenn sie nur zum Verkauf eingetragen sind, aber woanders hin routen.

    Solche Marktplätze (auch meiner) ergeben im Domainhandel keinen sonderlich großen Sinn, ich selbst verkaufe eigentlich alle Domains über die Domains an sich.. außer ich bewerbe diverse Sonderaktionen massiv, aber das betrifft ja dann auch eh immer nur Reseller..

    LG


  10. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von Adomino
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Weit-Weit-Weg
    Beiträge
    3.816
    Thanks
    230
    Thanked 265 Times in 230 Posts
    Zitat Zitat von Sunblind Beitrag anzeigen
    Hallo Harry,

    bei mir läuft das Handling nicht automatisch. Das wäre zwar problemlos möglich, es würde aber für mich wirtschaftlich keinerlei Sinn ergeben, das umzusetzen. Bedeutet: Wenn ich 2-3 mal im Jahr eine Dumping-Aktion habe, wo auch 100 oder mehr Domains an ebenso viele Käufer rausgehen, macht es halt auch richtig Arbeit.

    Der Grund ist, dass sich wohl 99% aller Domains verkaufen, indem der Käufer/Interessent die Domain seiner Wahl schon vorher im Kopf hat und nachsieht, ob sie noch frei ist bzw. was er darunter findet.. Das ist wohl auch der Grund, warum sich vei Sedo geparkte Domains dort 1000x wahrscheinlicher verkaufen, als wenn sie nur zum Verkauf eingetragen sind, aber woanders hin routen.

    Solche Marktplätze (auch meiner) ergeben im Domainhandel keinen sonderlich großen Sinn, ich selbst verkaufe eigentlich alle Domains über die Domains an sich.. außer ich bewerbe diverse Sonderaktionen massiv, aber das betrifft ja dann auch eh immer nur Reseller..

    LG
    Das ist ja auch vermutlich der Grund warum es Sedo nun viel schlechter geht. Angefangen hat ja alles wegen Google. Ich hatte selbst einen XML-Feedl von Sedo und sogar von Yahoo. Ich konnte meine Parkingseiten gestalten wie ich will. Dann hat Gioogle die Daumenschreiben angelegt und die Möglichkeiten etwas an der Parkingseite zu verändern wurden immer kleiner. Andere Parkinganbieter kamen die besser Konditionen und andere Parkingseiten anboten.

    Darum sind die Prozente ja auch so gestaltet, dass wenn die Domain bei Sedo geparkt ist, dass man dann bessere Konditionen beim Verkauf bekommt da Sedo ja auch vom Parking lebt.

    ich verkaufe auch fast alle meine Domains nur durch die TypeIns so wie Du. Bei meinen über 10.000 Domains macht es für mich Sinn das besser zu automatisieren, für viele andere natürlich nicht da die Umsetzung doch sehr viel Geld kostet. Darum meinte ich ja, dass Sedo anstatt der neuen Webseiten die keiner will lieber das Geld in neue Konzepte stecken hätte sollen.

    Mit einer Preisreduktion auf 20 EUR wird man das Problem das Sedo hat nicht lösen können. Das Sedo Management hat hier leider versagt. Ich mache Marc hier keinen Vorwurf da er ja nur das Sprachrohr von Sedo ist und die neuen Konzepte uns schmackig machen soll.
    DAY Investments GmbH - www.day.eu (Adomino.com Domainvermarktung)

  11. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von 123meins
    Registriert seit
    04.12.2004
    Ort
    Wuppertal-Barmen
    Beiträge
    2.230
    Thanks
    21
    Thanked 159 Times in 61 Posts
    Zitat Zitat von Mincemeat Beitrag anzeigen
    Für mich macht es wirtschaftlich keinen Sinn, Domains für unter ca. 100€ zu verkaufen. Da ist das Löschen insgesamt billiger als Preisverhandlung/Rechnung schreiben/Buchung.

    Anders wäre die Situation, wenn Sedo einen komplett automatisierten Verkaufsprozess bereitstellen würde, so dass ich wenn überhaupt noch den auth-Code eingeben brauche.
    Sedo ist hier technisch vor gefühlt 15 Jahren stehen geblieben.
    Haha, wie lustig, denn Eingabe eines Authcodes wäre ja über MLS garnicht notwendig.

    Sedo war es die letzten 10 Jahre völlig egal dem Verkäufer etwas zu vereinfachen.
    Deswegen haben ja fast alle großen Domainer, wie ich auch, eigene Systeme entwickelt, die den Verkaufsprozess bis zur Rechnung optimieren.
    Es sind weniger die 10-15% die mich stören (die 20% schon) als der immense Arbeitsaufwand, denn wer hunderte Domains im Jahr verkauft hat echt anderes zu tun als darauf zu warten, dass endlich die Käuferdaten für eine Rechnungerstellung freigeben werden.

    Aber ich zähl jetzt hier nicht die vielen weiteren Punkte auf, denn die kostenlosen Tipps von uns Domainern waren offensichtlich nicht wertvoll genug um sie umzusetzen. Für viele Mitarbeiter bei Sedo übrigens genauso frustrierend wie für uns Verkäufer.

    Grüsse
    123meins

  12. The Following 2 Users Say Thank You to 123meins For This Useful Post:


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •