Domain Toolbar anzeigen
Domaintools
Toolbar nicht mehr anzeigen
Abfrage läuft...
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree11Likes

Thema: Domainverkauf - wir mischen mit und nehmen keine Verkaufsprovision

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2019
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    17
    Thanks
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Domainverkauf - wir mischen mit und nehmen keine Verkaufsprovision

    Bereits rund 800 Domains im Angebot, weitere 2000 Domains kommen in Kürze dazu

    Wie bereits in anderen Foren berichtet, werden ab sofort mit dem Relaunch des Markenportals der BRANDvillage GmbH auch neue Dienstleistungen angeboten. Eine dieser Dienstleistungen ist der Handelsplatz für Domains.

    Domains, die zum Verkauf stehen, können dabei gegen eine geringe Shop-Gebühr in das Portal eingestellt und zum Verkauf angeboten werden. Kommt ein Verkauf zustande, fallen k e i n e weiteren Verkaufsprovisionen oder sonstige Gebühren an. Der Verkaufspreis geht direkt an den Domainverkäufer.

    Interessenten am Kauf einer Domain können, ohne sich registrieren zu müssen, jederzeit nach folgenden Suchfunktionen ihre Domain aussuchen: Länge der Domain, Art der TLD, Preis und Art des Preises sowie nach dem Anfangsbuchstaben oder einer Anfangsziffer der gesuchten Domain. Dies macht es Interessenten sehr leicht, eine passende Domain zu finden.

    Sollten sich Käufer und Verkäufer nicht über den Kaufpreis einigen können oder während der Kaufabwicklung Hilfe z.B. bei der Generierung des sog. AUTH-Codes, benötigen, kann die BRANDvillage jederzeit hinzugezogen werden und vermittelnd oder beratend tätig werden.

    In Kürze werden weitere 2000 Domains eingepflegt und ein Domain-Bewertungtool zur Verfügung gestellt.

    Damit ist das Portal der Brandvillage genauso gut im Bereich der Domains aufgestellt wie im Bereich des Markenkaufs / Markenverkaufs.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Freddy
    Registriert seit
    17.09.2004
    Ort
    Luxembourg
    Beiträge
    2.867
    Thanks
    142
    Thanked 188 Times in 162 Posts
    macht ihr auch outbound oder nur inbound?
    CU
    Freddy
    Hosting kaufen.

    .de Domains für 2,16 Euro netto? Rabattcode cdmitglieder2 auf website.de benutzen.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    24.07.2019
    Beiträge
    37
    Thanks
    1
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Hallo,

    sehr interessantes Konzept.

    Wenn ihr auch Dritten anbietet Domains zu offerieren, findet sich in eurem Angebot auch ein Hinweis, dass mit der Domain auch eine Marke verknüpft ist oder nicht?

    Sind alle Domains, die ihr bisher anbietet mit einer Marke verknüpft? Das wird mir bislang nicht so ganz ersichtlich.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Adomino
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Weit-Weit-Weg
    Beiträge
    3.864
    Thanks
    230
    Thanked 276 Times in 237 Posts
    Warum steht da eigentlich nirgendwo, welche Art von Marke das ist. Das gehört doch gleich bei der Vorschaut dazu. Genauso müsste man als seriöses Unternehmen das Registrierungsdatum der Marke angeben, denn die 5 jährige Benutzungsschonfrist ist schnell vorbei und dann muss man JEDE (!) Ware oder Dienstleistung auch rechtserhaltend benutzt haben.

    Was bringt es, wenn man schreibt, die Marke wird bis 31.12.2019 noch benutzt ? Wenn man die Marke am 2.1.2020 kauft, kann es sein, dass man am 2.1.2020 eine Nichtigkeitsklage wegen der Nichtbenutzung am Hals hat. Wenn man dann nicht nachweisen kann, dass man die Marke 5 Jahre zuvor benutzt hat, dann ist die Marke schnell mal wieder weg. Ich glaube kaum, dass der alte Inhaber die kompletten Rechnungen zur Verfügung stellt für eine Nichtigkeitsklage. Abgesehen davon ist das nur eine Katze im Sack kaufen, wenn man vorgibt, die Marke wird benutzt. Woher weiß man, dass der alte Inhaber alle Dienstleistungen rechterhaltend benutzt hat ?

    Wenn eine Marke bereits 5 Jahre registriert ist und somit nicht mehr innerhalb der Benutzungsschonfrist ist, dann ist ein Kauf sehr riskant. Man sollte hier eine klare Trennung machen in neue Marken d.h jünger als 5 Jahre und älter als 5 Jahre da dies rechtlich einen gravierenden Unterschied macht.

    Prinzipiell ist die Sache ja nicht schlecht aber so wie das aufgebaut ist, finde ich das eher "stümperhaft" (entschuldige bitte)

    Da wird vermittelt, dass man eine supertolle Marke kaufen kann. Das man dann auch rechtliche Probleme sofort nach dem Kauf bekommen kann, kann man nirgendwo finden. Eine Marke ist keine Domain. Die kann man nicht so einfach mal kaufen wie Ihr hier vermittelt. Was ist mit Namensrechten, Werktitelrechten, Bekanntheitsschutz, Verwechslungsgefahr mit anderen Marken, Marken die irgendwo auf der Welt innerhalb von 6 Monaten bereits registriert wurden und mit Zeitrang mit den Anmeldetag der anderen Marke registriert werden können d.h. und somit älter sind als die eigentliche Marke, Aufstellung welche anderen Klassen bereits registriert sind von dem Zeichen usw.
    Geändert von Adomino (22.08.2019 um 05:05 Uhr)
    DAY Investments GmbH - www.day.eu (Adomino.com Domainvermarktung)

  5. The Following 2 Users Say Thank You to Adomino For This Useful Post:


  6. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.06.2004
    Beiträge
    1.500
    Thanks
    6
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    ----------------------
    Geändert von realone (24.08.2019 um 14:26 Uhr)
    Freddy likes this.

  7. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2019
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    17
    Thanks
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Domainverkauf - wir mischen mit und nehmen keine Verkaufsprovision

    Hallo,
    ich antworte mal gesammelt:

    @SaarDomainer
    Im Menüpunkt "Marken" findet sine Suchfunktion "Marken mit Domains"
    Im Menüpunkt "Domains" findet man nur Domains. Es gibt (bisher) keine Suchfunktion "Domains mit Marke". Eine gute Anregung, werden wir diskutieren und ggf. ändern

    @Adomino
    Vielen Dank für deine ausführliche Schilderung. Ich möchte dazu wie folgt Stellung nehmen und die positiv überzeugen:

    Zu: "Art der Marke"
    Zum Einen gibt es eine Suchfunktion "Markenart". Zum Anderen findet sich in jeder aufgerufenen Marke ein Unterpunkt: "Weitere Details". Dort findet man die Markenart.

    Zu: "Benutzungsschonfrist": Die Daten, wann eine Marke beim Markenamt angemeldet, eingetragen und veröffentlicht wurde, ergibt sich ebenfalls aus dem Unterpunkt "Weitere Details".
    Die Risiken beim Kauf einer Marke hinsichtlich der Benutzungsschonfrist werden unserer Erfahrung nach bereits bei der Kaufanbahnung zwischen Verkäufer und Käufer geklärt, spätestens jedoch im Kaufvertrag der Marke dargestellt und/oder ausgeschlossen (Thema Haftung Verkäufer & Haftung Käufer). Soweit grundsätzlich.
    Meiner Erfahrung nach ist das Thema "Benutzungsschonfrist" nur ein theoretisches Thema. In den letzten 15 Jahren wurde für keine durch mich verkaufte Marke diesbezüglich ein Löschungsantrag gestellt. Trotzdem oder tatsächlich diskutieren wir intern, ob wir im Feld "weitere Details" zur Marke eine Feld "rechtserhaltend benutzt" einfügen sollen.
    Danke für den Hinweis.

    Zu "Einfachheit eines Markenkaufs" ( Namensrechten, Werktitelrechten, Bekanntheitsschutz, Verwechslungsgefahr mit anderen Marken):
    Natürlich kann man eine Marke einfach kaufen. Entscheidend ist der Kaufvertrag und dessen Ausgestaltung (siehe vorstehende Ausführungen).

    Zusammenfassung:
    Danke für die Möglichkeit hier Stellung zu beziehen und für die Eine oder andere Anregung. Ich bin 15 Jahre MarkenMakler mit einem kleinen TEAM. Keine meiner verkauften Marken wurde je rückabgewickelt oder nachträglich gelöscht. Das spricht für sich.

    Zurück zum eigentlichen Thema DOMAIN:
    Marke und Domain gehören für mich irgendwie zusammen. Daher erfolgte die Erweiterung des Markenportals auf Domains. In diesem Thema bin ich neu und für Anregungen und Verbesserungen dankbar.

    Was mich antreibt?
    Anders zu sein als das größte Domainportal bisher. Das fängt schon damit an, dass der Domaininhaber den vollen Kaufpreis erhalten sollte....

  8. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Adomino
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Weit-Weit-Weg
    Beiträge
    3.864
    Thanks
    230
    Thanked 276 Times in 237 Posts
    Marken und Domains zusammen zu verkaufen finde ich ja auch nicht schlecht nur die Aufmachung des Portals.

    Ich hatte schon zwei Löschungsverfahren wegen einer DPMA und Unionsmarke (EUIPO) und weiß wie schwer es ist die rechtserhaltende Benutzung nachzuweisen. Die Unionsmarke habe ich verloren weil das EUIPO nicht einmal den Unterschied von Gutschriften und Rechnungen in Bezug zu Partnerprogrammen kannte. Nicht einmal der EuGH hat mir hier geholfen.

    Beim Kammergericht Berlin habe ich zwar die rechterhaltende Benutzung von vier Dienstleistungen nachweisen können, die restlichen ca. 100 Dienstleistungen die mein damaliger Markenanwalt "vorsorglich" angemeldet hat, wurden gelöscht.

    Mir wird jetzt schon schlecht wenn ich sehe wie viele Dienstleistungen jede Marke hat...

    Ich beschäftige mich mit dieser Thematik leider praktisch sogar hauptberuflich seit vielen Jahren mit dieser Thematik und weiß wie komplex die Sache ist. Ich bin kein Anwalt, habe ich aber durch Selbststudium so weit gebracht, dass ich meinen eigenen Fachanwalt für IT-Recht noch einiges beibringe das er nicht kannte.

    Im Bereich Bekanntheitsschutz wird es wohl kaum einen Anwalt mehr in Deutschland geben der sich besser mit dieser Thematik auskennt. Ich beschäftige mich damit seit vielen Jahren praktisch tagtäglich.

    Es gibt nur wirklich sehr wenige Anwälte die sich sehr gut mit Markenrecht auskennen. Die meisten Anwälte verkaufen nur (neue) Marken und kennen sich nicht aus und reiten somit den Mandanten in Rechtsstreitigkeiten hinein. Das ist den Anwälten auch wieder recht, denn dann verdienen die wieder mit den Gerichtsprozessen. Wenn dann der Mandant verliert, kann man halt nichts machen. Ich kenne das Spielchen mit den Anwälten...

    Natürlich kann man eine Marke genauso schnell verkaufen wie Domains. Das habe ich auch schon gemacht, nur was man sich hier Probleme einhandelt, geht hier bei Euch leider nicht hervor.

    So eine Markenschutzverletzung kann gleich einmal in die Millionen gehen und hierbei haftet dann sogar der Geschäftsführer einer GmbH persönlich (!) mit seinem Privatvermögen wenn man Pech hat wenn das Gericht feststellt das die Marke bösgläubig angemeldet wurde.

    Ich hatte schon das "Vergnügen" mit den besten Markenanwälten Deutschlands als Gegner zu haben (vertreten u.a. Google) und kenne mittlerweile alle - auch illegalen Tricks dieser Anwälte einen Markenrechtsstreit zu gewinnen. Das geht sogar hin bis zu Prozessbetrug.

    Das Portal müsste man komplett überarbeiten. Derzeit finde ich es leider nur Schrott und eine Gefahr für jeden Interessenten.
    Geändert von Adomino (22.08.2019 um 15:35 Uhr)
    chillman likes this.
    DAY Investments GmbH - www.day.eu (Adomino.com Domainvermarktung)

  9. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Metaller.de
    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    1.848
    Thanks
    52
    Thanked 57 Times in 50 Posts
    Hi BRANDvillage,

    melde dich bitte mal bei mir per PN oder E-Mail: info@mf-webdesign.com. Ich hätte noch zwei Marken inkl. dazugehöriger .de Domain und Logos zu verkaufen.

    Registrieren kann ich mich bei euch nur wenn ich ein Paket buche. Das möchte ich derzeit aber nicht ...



    Gruß

    Micha
    Geändert von Metaller.de (23.08.2019 um 10:50 Uhr)
    Freddy likes this.

  10. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2019
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    17
    Thanks
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Domainverkauf - wir mischen mit und nehmen keine Verkaufsprovision

    @adomino:
    Ich lasse das mal so stehen. Zum Einen gehört eine Einzeldiskussion über negative Erfahrungen nicht hier her und sind zum Anderen nicht geeignet eine Pauschalisierung abzuleiten. Es macht jeder so seine Erfahrungen und das liegt auch ein Stück weit an einem selbst.

    Ich verkaufe seit 2004 Marken - weltweit. Dabei habe ich nur gute Erfahrungen gemacht mit reibungslosen Abwicklungen. Möglicherweise liegt das an der guten Vorbereitung und Aufklärung meinerseits. Oder an meinen kompetenten Kooperationspartnern.

    Wie auch immer, danke für dein Fewedback

  11. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von domain-dealer
    Registriert seit
    21.05.2004
    Ort
    Atzendorf
    Beiträge
    3.839
    Thanks
    332
    Thanked 100 Times in 87 Posts
    Zitat Zitat von Brandvillage Beitrag anzeigen

    In Kürze werden weitere 2000 Domains eingepflegt und ein Domain-Bewertungtool zur Verfügung gestellt.

    Ich glaube nach wie vor nicht daran, dass so etwas automatisiert funktioniert.

    Bitte mal um kurze Erklärung zum Tool.

    Danke Tobi
    Portfolio auf Sedo
    Notebook defekt? Wir helfen!
    Die Werkstatt auf Facebook
    Domain-Dealer

    Auszug aus unserem Domainportfolio:

    Boxen.tv * Bürotechnik.org * Domain-Händler.de * Gerüstvermietungen.de * Farbkopierer.eu * 3DFernsehen.com * 3DNotebooks.de * Tablet-Computers.at * Dominas.org

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •