Domain Toolbar anzeigen
Domaintools
Toolbar nicht mehr anzeigen
Abfrage läuft...
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Domainverkauf

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2019
    Beiträge
    5
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Domainverkauf

    Hallo Leute, wenn ich meine Domains die ich von meinem verstorbenen Vater übernommen habe verkaufen würde, müsste ich dann Erbschaftssteuer zahlen, oder wird das als Einnahme/Gewinn versteuert?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.04.2004
    Ort
    Kreis Adensee
    Beiträge
    5.981
    Thanks
    72
    Thanked 214 Times in 156 Posts
    Steuerberater oder spezialisierten Rechtsanwalt fragen.


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von smyl
    Registriert seit
    14.02.2005
    Ort
    Seeheim-Jugenheim / Prag
    Beiträge
    525
    Thanks
    17
    Thanked 17 Times in 13 Posts
    Wenn es sich um einen höheren Wert handeln sollte, würde ich die Beratung durch einen Steuerberater empfehlen.

    Laien-Meinung bzw. Idee:

    Wenn die Freigrenzen bei der Erbschaftsteuer nicht ausgeschöpft sind, könnte es Sinn machen den Wert des Erbes eher hoch anzusetzen und dem Finanzamt zu melden. Der für die Einkommensteuer relevante Ertrag wäre bei einem Verkauf z.B. dann [Verkaufspreis] - [Wert zum Zeitpunkt] des Erbes. (Manche Domainverkäufer handhaben die Versteuerung auch anders - aber so halte ich es für einwandfrei, argumentierbar etc.)

    Ohnehin muss man hinsichtlich der Erbschaftsteuer bedenken, dass es eine Meldepflicht ggü. dem Finanzamt gibt. Aber ich denke bei Domains ist es sehr nachvollziehbar, wenn der Laie nicht direkt realisiert, dass er evtl. einen Wert geerbt hat.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    1.431
    Thanks
    85
    Thanked 75 Times in 69 Posts
    Welchen Wert sollen denn diese Domains haben ?

    Gibt es überhaupt Wert-Gutachten für Domains, die vom Finanzamt anerkannt werden ?
    Normalerweise keine, weil es kein anerkanntes Bewertungssystem für Domains gibt !

    Deswegen erübrigt sich für mich im Normalfall die "Steuerfrage", es sei denn es wird eine Wertigkeit nachgewiesen !
    anwalt24.org * checkups.de * e-büro.biz * e-büro.com * gefässchirurgie.net * luege.com * online-checks.de *

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von webplanet
    Registriert seit
    19.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.745
    Thanks
    580
    Thanked 420 Times in 325 Posts
    Zitat Zitat von ErwinS Beitrag anzeigen
    Welchen Wert sollen denn diese Domains haben ?

    Gibt es überhaupt Wert-Gutachten für Domains, die vom Finanzamt anerkannt werden ?
    Normalerweise keine, weil es kein anerkanntes Bewertungssystem für Domains gibt !
    Darin sehe ich auch das Problem, wer soll den Wert ermitteln?
    Der eine sieht eine strom.de bei 5.000 Euro, ein anderer bei 50.000 Euro und ein Dritter bei 500.000 Euro.

    Wie User Sunblind schon richtig sagte, bei so einer Frage würde ich einen Steuerberater oder Fachanwalt fragen.

    Gruß Jens

    For Sale: Domainportfolio at domainreseller.de

    Event: Die Seite für den Hamburger Domainstammtisch: Domainstammtisch Hamburg

    Kontakt: Xing

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    338
    Thanks
    2
    Thanked 5 Times in 3 Posts
    Zitat Zitat von Quetsche Beitrag anzeigen
    Hallo Leute, wenn ich meine Domains die ich von meinem verstorbenen Vater übernommen habe verkaufen würde, müsste ich dann Erbschaftssteuer zahlen, oder wird das als Einnahme/Gewinn versteuert?
    Kommst du überhaupt über einen Freibetrag von 400.000 Euro?

    https://www.steuerklassen.com/erbschaftssteuer/

    Wenn es keine ultraguten Domains sind, dann hast du sowieso maximal 1-2 Verkäufe pro Jahr

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •