Domain Toolbar anzeigen
Domaintools
Toolbar nicht mehr anzeigen
Abfrage läuft...
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    sre
    sre ist offline
    Erfahrener Benutzer Avatar von sre
    Registriert seit
    26.11.2012
    Beiträge
    275
    Thanks
    13
    Thanked 47 Times in 27 Posts

    Abmahnwelle gegen persönliche Xing-Profile

    Wer XING beruflich nutzt sollte zur Zeit aufpassen und ggf. sein Impressum nachpflegen, um Ärger vorzubeugen.
    Zu finden ist der Link "Impressum bearbeiten" ganz unten auf der eigenen Profilseite. (sehr kleine Schrift)

    Impressumspflicht : Dreiste Abmahnwelle gegen persönliche Xing-Profile - Nachrichten Wall Street Journal - DIE WELT
    Grüße,
    Sebastian

  2. The Following 10 Users Say Thank You to sre For This Useful Post:


  3. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Johnny1885
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    546
    Thanks
    72
    Thanked 30 Times in 24 Posts
    Thanks for Sharing!

    Man, Man, Man... da pfeifen doch alle Vöglein ein Liedchen zusammen....
    Geändert von Johnny1885 (21.03.2014 um 08:41 Uhr)

  4. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wettermann
    Registriert seit
    24.05.2008
    Ort
    Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    3.721
    Thanks
    226
    Thanked 174 Times in 138 Posts
    Habt Ihr auch das hier gelesen?:
    ...keine Fälle bekannt, wo das Fehlen eines Impressums zu Problemen führte – außer unter sich abmahnenden Anwälten.
    Gruß
    Torsten

  5. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von DeTep
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    New York
    Beiträge
    3.640
    Thanks
    164
    Thanked 147 Times in 68 Posts
    Zitat Zitat von sre Beitrag anzeigen
    Wer XING beruflich nutzt sollte zur Zeit aufpassen und ggf. sein Impressum nachpflegen, um Ärger vorzubeugen.
    Zu finden ist der Link "Impressum bearbeiten" ganz unten auf der eigenen Profilseite. (sehr kleine Schrift)

    Impressumspflicht : Dreiste Abmahnwelle gegen persönliche Xing-Profile - Nachrichten Wall Street Journal - DIE WELT
    Jetzt wird's echt absurd. Die sind verrückt - anders kann ich es mir nicht erklären!!!

  6. #5
    Domainsurgeon
    Gast
    Zitat Zitat von Wettermann Beitrag anzeigen
    Habt Ihr auch das hier gelesen?:
    ...keine Fälle bekannt, wo das Fehlen eines Impressums zu Problemen führte – außer unter sich abmahnenden Anwälten.
    Torsten solltest schon an der richtigen Stelle das Zitat beginnen:

    " ...uns (Xing) sind keine Fälle bekannt, wo das Fehlen eines Impressums zu Problemen führte – außer unter sich abmahnenden Anwälten.

    LG
    Thomas

  7. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von 1Anna
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Köln, Leipzig, Halle
    Beiträge
    348
    Thanks
    46
    Thanked 60 Times in 42 Posts
    Verrückt die Welt. Die ganzen Magazine (Focus, FAZ, etc.) berichten darüber.- Es scheint tatsächlich zunächst nur Rechtsanwälte getroffen zu haben. Wobei die Betonung auf "zunächst" liegt ...

    Schöne Grüße,


    Anna

    Wordpress Erstellung | Content (Deutsch - Englisch) Erstellung. Spezialisierte Themen: Mode, Wirtschaft, Finanzen, Forex & Co. | Malware/Schadcode Entfernung|Bitte per PN anfragen

  8. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wettermann
    Registriert seit
    24.05.2008
    Ort
    Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    3.721
    Thanks
    226
    Thanked 174 Times in 138 Posts
    ruhig Blut, Leute!

    Es kann immer nur jemand abmahnen, der aus der selben Branche stammt.
    Außerdem muss meines Erachtens der Auftritt einen gewerblichen Charakter haben.

    Es ist m.E. ein Unterschied, ob ich dort erkennen lasse, dass ich mit Domains zu tun habe oder ob ich via Xing Domains verkaufen möchte.

    Wenn ein Anwalt dort Mandanten sucht ist es was anderes als wenn er schreibt, dass er Anwalt ist und Vorstand des Heimatvereins usw.

    Auch dürfte es ein Unterschied sein, ob man sein Profil öffentlich zugänglich macht oder nur für eingeloggte Xing-Mitglieder usw. usf.

    Außerdem will offenbar mindestens ein Anwalt das Thema juristisch ausfechten bzw. klären lassen.
    Geändert von Wettermann (21.03.2014 um 21:00 Uhr)
    Gruß
    Torsten

  9. #8
    Moderator
    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    2.756
    Thanks
    1
    Thanked 88 Times in 51 Posts
    Zitat Zitat von Wettermann Beitrag anzeigen
    ruhig Blut, Leute!
    Moin Torsten,

    bitte etwas vorsichtiger mit solchen "Beruhigungen" umgehen - Danke Dir.
    Schau Dir Deine Xing-Seite an:
    "Ich biete" -> "Domainhandel" .....".......Krankenzusatzversicherungen"
    "Unternehmer"

    Aus meiner Sicht ist seit Jahren klar, dass solche Seiten ein Impressum benötigen.
    In Deinem Fall solltest Du die VersVermV nicht vergessen. Dies ist noch deutlich klarer als die Impressumspflicht geregelt und lässt keinen Spielraum.


    Zitat Zitat von Wettermann Beitrag anzeigen
    Auch dürfte es ein Unterschied sein, ob man sein Profil öffentlich zugänglich macht oder nur für eingeloggte Xing-Mitglieder usw. usf.

    Eingeloggt oder nicht - ist nicht ausschlaggebend.

    Zitat Zitat von Wettermann Beitrag anzeigen
    Es kann immer nur jemand abmahnen, der aus der selben Branche stammt.
    Kammern (Industrie, Handel, Handwerk), Verbraucherschutzvereine, Wettbewerbsvereine.



    Jeder wie er meint, aber Beruhigungen an andere Teilnehmer würde ich zurückstellen.

    Beste Grüße
    Geändert von WhiteLight (22.03.2014 um 00:34 Uhr)

  10. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Wettermann
    Registriert seit
    24.05.2008
    Ort
    Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    3.721
    Thanks
    226
    Thanked 174 Times in 138 Posts
    Zitat Zitat von WhiteLight Beitrag anzeigen
    Schau Dir Deine Xing-Seite an:
    ...
    Aus meiner Sicht ist seit Jahren klar, dass solche Seiten ein Impressum benötigen.
    In Deinem Fall solltest Du die VersVermV nicht vergessen. Dies ist noch deutlich klarer als die Impressumspflicht geregelt und lässt keinen Spielraum.
    Ich bin kein Jurist, sehe das aber anders als Du. Die Begründung meiner Sichtweise schrieb ich bereits hier im Thread: Mein Xing-Profil ist keine öffentliche Webseite sondern kann nur betrachtet werden im Rahmen einer Mitgliedschaft bei Xing. Wäre es öffentlich, gäbe ich Dir allerdings Recht.

    Ob ich mit meiner Sichtweise richtig liege, weiß ih natürlich nicht 100%ig.

    Da es zu Facebook ja schon mehr Urteile etc. gibt als zu Xing, hier mal die Frage an alle:
    Ist jemandem bekannt, ob es Abmahnung wegen Impressum etc. bei Facebook auch schon gegen FB-Seiten gab, die nicht einsehbar sind wenn man sie nicht öffentlich geschaltet hat (also FB-Login erforderlich ist, um die Inhalte zu betrachten)?
    Geändert von Wettermann (22.03.2014 um 11:11 Uhr)
    Gruß
    Torsten

  11. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von 4ndy
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    1.770
    Thanks
    41
    Thanked 45 Times in 36 Posts

    Abmahnwelle gegen persönliche Xing-Profile

    Alle Facebook "Seiten" sind öffentlich.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •